Fundstück 2 — Gottes Liebling, Mensch

„Dieses zauberhafte Abbild eines Geschöpfes, fand ich…“ heute früh bei DIR, geliebte Luxus und meine Augen strahlten fröhlich lachend dieses kleine süße „Puschelding“ – wie du es so herrlich erfrischend benennst – an… 😊

Beinahe hat es den Anschein, dass Gott sich bei diesem Puschelding, nicht in der Farbgebung festlegen wollte. Und so ließ Er den Federball einfach mal sanft, in die Farbpalette der Natur hineingleiten. Was dann dort wieder heraushüpfte, spricht wohl in jeglicher Hinsicht auch dafür, dass die Liebe Ihre Schöpfungen – tatsächlich bedingungslos und mehr als reichlich beschenkt.“

Und nicht nur das so farbenfrohe „Puschelding“, welches dir bei Amazing Life gestern entgegenflog, geliebte Luxus, ließen mein Herz am frühen Morgen so fröhlich hüpfen, auch deine wieder so herrlich in Leichtigkeit schwingende Wortwahl:

Nun erinnere doch einmal an das Gleichnis aus der Bibel. Also an jene Stelle, wo Jesus seinen Jüngern verklickert, dass die Vögel zwar weder säen, noch ernten und Gott diese dennoch ernährt…“

… ließen es REICH-LICHsT ERFÜLLT mit SEINER FREUDE, dankbar den neuen Tag beginnen… 🌞Und weißt du was, du liebe Seele, auch Mann und Enkelkind hatten so fröhlich, strahlende Augen, als sie das in göttliche Farbe getauchte „Puschelding“ am Morgen bestaunten…

DANKE, für dieses wundervolle Fundstück, welches wahrlich große FREUDE schenkte und liebend gerne weiter gleich geflogen IST! 🙏

Mit fröhlich, lachenden Grüßen

Elke 💜

. Dieses zauberhafte Abbild eines Geschöpfes, fand ich gestern bei Amazing Life. Nun ist ein bunter Vogel an und für sich – ja nichts Besonderes, doch dass es auch blauäugige gibt, das war mir bisher unbekannt. Beinahe hat es den Anschein, dass Gott sich bei diesem Puschelding, nicht in der Farbgebung festlegen wollte. Und so […]

Fundstück 2 — Gottes Liebling, Mensch

6 Kommentare zu „Fundstück 2 — Gottes Liebling, Mensch

  1. Oh, wie süüüüssss ist dies kleine blauäugige „Puschelding“ von einem knallig bunten Vöglein, das ja noch wachsen will! Wie unglaublich wunderbar muß die LIEBE des VATERS im Himmel zu Seinen Geschöpfen sein, „im Himmel wie auf Erden“! Natürlich war die Reihenfolge eigentlich umgekehrt: Zuerst im Himmel, dann – nachgeschaffen – auf Erden, wie ein Abbild des Himmels auf Erden. Ach, das wird jetzt auch nicht wirklich klar. Dazu müßte ich „einen längeren Anlauf nehmen“.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s